Sigma 500mm F4.0 DG OS HSM Sports

Obwohl ich das Nikkor 600 mm f/5.6 sehr schätze und damit super Bilder machen kann, habe ich mir das brandneue Sigma 500 mm F.4.0 Sports gekauft. Hauptvorteil: es ist sehr leicht durch Karbonfertigung. Ein Vorteil, wenn man alles schleppen muss. Nachteil: Die verbaute Elektronik könnte ausfallen und zieht einiges an Strom aus dem Body. Das alte Nikon AI-S Nikkor 600 mm 5.6 ED IF hat manuelle Scharfeinstellung, dafür würde es wohl einen Krieg überstehen. Die optische Qualität ist ähnlich, wenn man die leichte chromatische Aberration des alten Nikkor verzeiht. Das liesse sich aber digital korrigieren. Erstes Testbild bei Blende 5.0 vom Mond von gestern Abend.  (Das Nikkor ist jetzt auf ebay zum Verkauf ausgeschrieben zu einem sensationellen Startpreis von 970€, Neupreis war damals weit über 10’000 €.)

    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.