Malta – Insel mit Geschichte

Malta kann mit Entspannung und Kultur locken. Mit einem Mietauto erkundeten wir den Kleinstaat von 27 km Länge und etwa 15 km Breite. Erstaunlich: Malta ist Europas dichtest besiedelter Staat. Dies merkt man vor allem, wenn man in einer der wenigen grösseren Städte im Verkehrschaos feststeckt. Da braucht es nebst Geduld (was die Malteser reichlich aufbringen) auch Konzentration wegen dem ungewohnten Linksverkehr, den die Engländer als Erbstück hinterlassen haben.

Auf Malta kann man die ältesten Siedlungen der Menschheit entdecken, 1000 Jahre älter als die Pyramiden von Gizeh. Wie haben Menschen vor 6000 Jahren mit Steinwerkzeugen solche Tempel gebaut?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.